Google rollt Core Update für Dezember 2020 aus

Nach dem letzten Google Core Update im Mai wird bereits im Dezember das nächste vorgenommen.

Google hat via Twitter den Roll-out für das nächste Core Algorithm Update für seine Suchmaschine verkündet. Das Dezember Core Update wird vermutlich einen starken Einfluss auf die Rankings vieler Seiten nehmen. Bereits bei dem vergangenen Update lag der Fokus darauf nur mobil optimierte Seiten zu pushen. Ab März 2021 verlieren Desktop Only Websites dann vollständig an Relevanz. Der frühe Zeitpunkt dieses Updates wird etliche Webmaster überraschen.

Innerhalb der kommenden zwei Wochen soll das Update vollständig ausgerollt werden. Bis dahin ist mit Schwankungen zu rechnen. Aktuelle Entwicklungen können daher temporärer Natur sein und sollte von Seitenbetreibern beobachtet werden.

Ziel des Updates

Es geht Google vornehmlich darum, allgemeine Kriterien für die Seitenqualität festzulegen. Seiten mit einer guten Qualität sollen als Belohnung eine höhere Sichtbarkeit erhalten. Seit dem 1. August 2019 existiert hierzu bereits dieses  Dokument von Google, welches Tipps und Anhaltspunkte für Verbesserungen enthält.

Sollte Ihre Seite von dem Dezember Update betroffen sein, können sich darin bereits die Antworten, sowie Lösungen für eine höhere Sichtbarkeit, finden lassen.

Gewinner und Verlierer

SISTRIX zufolge sind vor allem Wörterbücher und Lexika negativ betroffen. Beispielsweise wikitionary.org oder urbandictionary.com. Im Allgemeinen gibt es aber keine Hinweise, auf branchenspezifische Aus- oder Abwertungen. Es gibt überall Gewinner und Verlierer.

Quelle: onlinemarketing.de

Recent Posts
Newspack – das neue CMS von Google und WordPress